Kartenabreißen 2.0

vfl-logo.jpg Fußballbegeistert sind bei uns ziemlich viele, deshalb macht die Arbeit für den VfL Osnabrück besonders viel Spaß. Unsere Programmierer haben vor gut zwei Jahren ein Ticketing-System entwickelt, mit dem lange Wartezeiten und Sicherheitslücken vor den Spielen des Zweitligisten vermieden werden können.

Das System wurde mit Eifer kontinuierlich weiter entwickelt. Mit Beginn der neuen Saison 07/08, ab der der VfL Osnabrück in der zweiten Liga spielt, betreut CRIMEX den Einsatz des Ticketing-Systems in Eigenregie: Wir haben 35 Ticketeinscanner engagiert, die mit Pocket-PCs inklusive Handscanner ausgerüstet sind. Damit bilden sie eine neue Generation der Kartenkontrolleure. Die „Ticketabreißer 2.0“ wurden für den Umgang mit den Scannern geschult und stehen nun bei jedem Heimspiel des VfLs vor den Stadioneingängen. Auf den Tickets, egal ob Dauer- oder Tageskarte, ist ein Barcode vermerkt. Mit den Scannern werden die Tickets kontrolliert. Die Daten werden per W-LAN an einen Server geschickt, auf dem die Daten miteinander abgeglichen werden. So kann sicher gestellt werden, dass jede Karte tatsächlich nur einmal genutzt wird, und nicht eventuell mehrere Male.

 

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.